PRÄZISIONSSTAHLROHRE

nahtlose, kaltgezogene HPL-Präzisionsstahlrohre EN 10305-4

Nahtlose, kaltgezogene HPL-Präzisionsstahlrohre weisen neben einer besonders hohen Maßhaltigkeit eine gute Umformbarkeit und Korrosionsbeständigkeit durch eine nachgelagerte Phosphatierung oder galvanischer Verzinkung auf.

Diese Rohre werden vorwiegend eingesetzt als Leitungen in hydraulischen oder pneumatischen Anlagen.

Daten und Fakten

Durchmesser (AD) 6 mm – 80 mm
Wandstärke (WD) 1,0 mm – 12,5 mm
Werkstoff E215, E235, E355
weitere auf Anfrage
Behandlungszustand +N phosphatiert, unphosphatiert, verzinkt
Prüfung Wirbelstromprüfung
EN 10893-2

EINSATZBEREICHE

  • Hydraulikleitungen

SERVICE

Unser aufpreisfreier Kundenservice:

  • Abnahmeprüfzeugnis 3.1
    nach EN 10204:2005-01

  • Wirbelstromprüfung
    nach EN 10893-2:2011-07

  • Streckenlieferung an Ihre Kunden ab 5 to. in Deutschland möglich

Mediathek

  • Produktbroschüre

Kontakt